Unsere Schwerpunkte

Durch unsere langjährige Berufserfahrung, regelmäßige Fortbildungen und einem interdisziplinären Austausch mit anderen beteiligten Berufsgruppen, möchten wir dieses Ziel optimal gewährleisten.

Die logopädische Behandlung erfolgt in der Regel nach ärztlicher Verordnung durch den Allgemeinarzt, Kinderarzt, HNO-Arzt, Neurologen, Internisten, Kieferorthopäden oder Hausarzt.

Weiterhin unterstützen wir Kindertagesstätten und Schulen in unserer Umgebung bei der logopädischen Betreuung von Kindern mit einem integrativen Förderbedarf.

Die Anerkennung und Förderung des Jugendamtes bei Lese- und Rechtschreibstörung liegt vor.

Kinder und Jugendliche

- Artikulationsstörungen ( z.B. Lispeln )
- Auditive Verarbeitungs- und
Wahrnehmungsstörungen
- Beratung und Therapie bei kindlicher Dysphagie  
- Dysgrammatismus ( z.B. falsche Satzstellung )
- Hörstörungen ( Hörtraining bei CI )
- Leserechtschreibschwäche und Legasthenie
- Myofunktionelle Störungen ( auch zur ergänzenden Unterstützung bei kieferorthopädischer Behandlung )
- Sprachentwicklungsstörungen, -verzögerung ( z.B. allgemeine Verzögerung des Sprechbeginns )
- Störungen des Redeflusses ( Stottern, Poltern )

Erwachsene

- Zentrale Sprach- und Sprechstörung als Folge einer neurologischen Erkrankung ( Aphasie, Dysarthrien, Dysathrophonien )
- Hörstörungen ( Hörtraining bei CI )
- Sprechapraxien
- Störung der Bereiche Atmung, Stimmgebung und Sprechen ( Organische Störungsbilder, funktionelle Störungsbilder )
-Demenz

© 2020 Logopädische Praxis Stefanie Beisel | All rights reserved.